unser Dirigent

Martin Klüh, gebürtig aus Osthessen, studierte in den USA Trompete bei Prof. Daniel Patrylak an der University of Connecticut. Es folgten zwei Studiengänge in Orchesterleitung bei Lanfranco Marcelletti Jr. an der University of Massachusetts und bei Christopher Zimmerman an The Hartt School. Er absolvierte Bachelor, Master und Artist Diploma mit Auszeichnungen.

Bereits als Studierender wurde Martin Klüh durch Maestro Zimmerman zum Assistenzdirigenten des Hochschulorchesters bestellt, welches er in Werken von Beethoven, Rimsky-Korsakov, Strawinsky, Debussy, Prokofieff und Mozart leitete. Als erster Gastdirigent des Contemporary Players Ensemble dirigierte er zahlreiche Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts - darunter zehn Uraufführungen.

Nach seiner Ausbildung war Martin Klüh Dirigent, Ressortleiter für Streicher & Orchester und Musiklehrer an der renommierten Northfield Mount Hermon School in Massachusetts sowie künstlerischer Leiter des sinfonischen Kammerorchesters Sinfonietta dell'Arte in Connecticut.

Seit seiner Rückkehr nach Deutschland dirigierte er das Kammerorchester Kirchrode (Hannover) und leitet seit 2011 das Kammerorchester der Jugend Fulda, seit 2015 das Kammerorchester Sokol Sinfonietta, welches als das Orchester der Passionsspiele Großenlüder überregional bekannt wurde, und seit Februar 2018 die „Sinfonietta Fulda“ – eine Kooperation zwischen Hochschule und städtischer Musikschule Fulda, wo er auch Trompete und Waldhorn unterrichtet.

Seit Februar 2018 leitet er die Private Zweisprachige Grundschule Fulda.

 

Kontakt: martinklueh@icloud.com | 0151 – 64 62 24 22 | www.theaterjobs.de/MartinKlüh

Satzung
Satzung 2015_03_21 nach Vorlage bei Fina[...]
PDF-Dokument [178.9 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kammerorchester der Jugend Fulda e.V.